Menschen, die an Diabetes erkrankt sind, leiden oft auch an Mangelerscheinungen von bestimmten Nahrungsinhaltsstoffen. Besonders häufig fehlt es an Omega-3 Fettsäuren, Ballaststoffen, Zink, Chrom und Magnesium, sowie Antioxidantien und Mikronährstoffen.

 

Daher ist es besonders wichtig eine optimale Versorgung mit den notwendigen Nahrungsinhaltsstoffen zu gewährleisten. Trinknahrungen für Diabetiker können helfen, dem Körper die lebenswichtigen Nährstoffe zuzuführen.

Was ist Diabetes

Diabetes mellitus, besser bekannt unter dem Namen Zuckerkrankheit, ist eine chronische Stoffwechselerkrankung und tritt in der heutigen Zeit immer häufiger auf. Diabetes beschreibt den Zustand, wenn der Blutzuckerspiegel im Körper zu hoch ist.

 

pixabay - Tumisu

Insulin

Bei Insulin handelt es sich um ein lebenswichtiges Hormon, welches von der Bauchspeicheldrüse gebildet wird. Es ist eines der Hormone, die dabei helfen, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren, indem es das Blut von Glukose reinigt und ihm hilft in die Zellen einzudringen. Der Blutzuckerspiegel ist ein wichtiger Brennstoff für die Zellen, daher ist es wichtig, dass das Insulin in ausreichender Menge vorhanden ist und richtig im Körper fungiert. Sowohl ein niedriger als auch ein zu hoher Blutzuckerspiegel stellen eine Gefahr für den Körper dar.

Formen der Diabetes

Es gibt verschiedene Arten von Diabetes, die beiden Haupttypen sind jedoch Diabetes Typ I und Diabetes Typ II. Beide sind gefährlich und können unbehandelt aufgrund des hohen Blutzuckerspiegels das Herz, die Augen, die Füße und die Nieren schwer schädigen.

Diabetes Typ I

Bei dem selteneren Typ I Diabetes produziert die Bauchspeicheldrüse (Pankreas) zu wenig oder gar kein Insulin mehr. Die Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse, die eigentlich für die Insulin Produktion verantwortlich sind, werden beim Typ I von den körpereigenen Abwehrzellen zerstört. Dadurch entwickelt sich im Laufe der Zeit ein stetig zunehmender Insulinmangel.

Diese Form der Diabetes entwickelt sich meist bereits im Kindes- oder Jugendalter und ist eine Autoimmunerkrankung.

Diabetes Typ II

Der Typ II Diabetes kommt weitaus häufiger vor und wird oftmals durch eine ungesunde Lebensweise, wie Übergewicht, ungesunde Ernährung und mangelnde Bewegung oder aufgrund genetischer Vorbelastung ausgelöst.

Hier kommt es zu einer verminderten Insulinwirkung. In diesem Fall ist die Bauchspeicheldrüse zwar in der Lage genügend Insulin zu produzieren, jedoch kann es seine Wirkung an den Zellen nicht richtig entfalten. Die Körperzellen können die Glukose nicht mehr richtig aufnehmen, da sie mit der Zeit unempfindlich gegenüber Insulin werden (Insulinresistenz). Infolgedessen verbleibt mehr Zucker im Blut und die Bauchspeicheldrüse ist gezwungen mehr Insulin zu produzieren. Wenn sie durch die andauernde Überproduktion erschöpft ist, kommt es zum Insulinmangel und somit zur Entwicklung eines dauerhaft erhöhten Blutzuckerspiegels.

Ernährung bei Diabetes

Um eine Unterzuckerung und Komplikationen bei Diabetes zu vermeiden, ist es wichtig optimale Stoffwechselwerte zu erreichen und diese auch aufrechtzuerhalten. Dabei muss der Blutzuckerspiegel im normalen Bereich oder zumindest so nah wie möglich am Normwert liegen.

 

pixabay - silviarita

 

Die Grundlage für eine ausgewogene Ernährung bei Diabetes stellen kohlenhydrathaltige Lebensmittel, wie Vollkornprodukte, frisches Obst, Gemüse, fettarme Milchprodukte, Reis und Nudeln.

 

Neben der Änderung des Lebensstils und der eventuellen Einnahme von Medikamenten, müssen Menschen mit Diabetes auf ihren Blutzuckerspiegel und die Lebensmittel achten, die sie jeden Tag essen. Eine gute Option für eine schnelle, diabetische Mahlzeit für unterwegs oder zwischendurch, bietet eine Trinknahrung für Diabetiker. Natürlich ist eine gesunde Ernährung mit Vollwertkost immer am besten, aber Flüssignahrung ist eine gute Alternative, wenn eine gesunde Mahlzeit nicht infrage kommt.

Trinknahrung für Diabetiker

Eigens für Diabetiker entwickelte Trinknahrung, unterstützt die Patienten den Blutzuckerspiegel im Normbereich zu halten und ist speziell auf den Stoffwechsel von an Diabetes erkrankten Personen abgestimmt.

 

Zudem sichert sie den Energie- und Nährstoffbedarf und stellt eine Ergänzung zur herkömmlichen Nahrung dar. Trinknahrung für Diabetiker ist laktosearm, glutenfrei und fruktosefrei.

 

Die praktischen und wiederverschließbaren Trinkflaschen können bei Raumtemperatur gelagert werden. Angebrochene Flaschen müssen im Kühlschrank aufbewahrt und sollten innerhalb von 24 Stunden verbraucht werden.

 

Die Inhaltsstoffe der diabetischen Trinknahrung tragen dazu bei, die Insulinsensitivität zu erhöhen und wirken sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Zudem ist die Zusammensetzung auf konkrete Krankheitsbilder, wie etwa Morbus Crohn, Mangelernährung und Verdauungsprobleme zugeschnitten.

Diben Trink-Ergänzungsnahrung für Diabetiker

Die Diben Trink-Ergänzungsnahrung ist speziell für Diabetiker, Patienten mit erhöhtem Eiweißbedarf und Personen mit gestörter Glukosetoleranz geeignet. Der Drink wird auch bei Anorexie, Mangelernährung, bei erhöhtem Energie- und Nährstoffbedarf, sowie in der Rekonvaleszenz ergänzend eingenommen. Die verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Waldfrucht, Vanille und Cappuccino sorgen zudem für Abwechslung.

 

 

Diese Trink-Ergänzungsnahrung ist besonders hochkalorisch und eiweißreich, hat einen niedrigen glykämischen Index, ist reich an Chrom, Vitamin C, Vitamin E, ß-Carotin und Flavonoiden, außerdem ist es reich an Ballaststoffen.

 

Drei dieser Drinks mit 200 ml, decken bereits die empfohlene Tagesdosis eines Erwachsenen an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen.

Nährstoffe pro 100 ml:

Energie

150 kcal 1,1 BE

Protein

20 % 7,5 g

Fett

42 % 7,0 g

Kohlenhydrate

35 % 13,1 g

Ballaststoffe

3 % 2,0 g

Wasser

79 ml

 

Die Zusammensetzung an ungesättigten Fettsäuren und Ballaststoffen helfen den Darm zu regulieren und fördern eine gesunde Darmflora. Dies beugt Verdauungsproblemen, wie Durchfall und Verstopfungen vor. Ebenso werden das Herz, die Blutgefäße und das Immunsystem dank der ausgewogenen Fettsäuremuster geschützt.

 

Aufgrund der Kaloriendichte eignet sich der Diben Drink besonders für Patienten mit Mangelernährung und Personen in einer gesundheitlichen Aufbauphase.



Quellenangaben:

Gesundheit
Medicalforum