Lang andauernde oder schwere Krankheiten können besonders bei älteren Menschen Untergewicht und Mangelerscheinungen hervorrufen. Für eine gesunde Gewichtszunahme ist es wichtig, den Körper mit genügend Energie zu versorgen. Kalorienreiche Nahrung und spezielle hochkalorische Trinknahrung wurden hierfür entwickelt. Neben einer hohen Energiedichte stehen hier besonders die Zufuhr von lebenswichtigen Mineralien, Vitaminen und Eiweißen im Vordergrund.

Kalorienreiche Nahrung als Vorbeugung bei Malnutrition - Mangelernährung im Alter

Der Begriff Malnutrition beschreibt eine Mangel- bzw. Unterernährung. Die Mangelernährung ist eine schleichende Erkrankung, die vor allem im fortgeschrittenen Alter zu beobachten ist. Oft nehmen Senioren über einen längeren Zeitraum zu wenig lebensnotwendige Nährstoffe zu sich und leiden mit der Zeit an einer Unterversorgung von Energie, Proteinen und Vitaminen.

In vielen Fällen wird die dadurch auftretende Antriebslosigkeit und Gewichtsabnahme als Altersschwäche bezeichnet. Werden die Symptome einer Mangelernährung jedoch nicht behandelt, steigt das Sterblichkeitsrisiko und es kann zu lebensbedrohlichen Situationen kommen. In diesen Fällen kann kalorienreiche Nahrung die notwendigen Nährstoffe zuführen.

pixabay - sabinevanerp

Kalorienreiche Nahrung zur Linderung der Symptome einer Mangelernährung

Die Symptome einer Mangelernährung sind vielfältig, daher ist eine aufmerksame Beobachtung und eine regelmäßige Gewichtskontrolle bei Senioren wichtig, um frühzeitig einer Mangel- oder Unterernährung vorbeugen zu können.

  • Allgemeine Schwäche
  • Müdigkeit
  • Antriebslosigkeit
  • Gewichtsabnahme
  • Beeinträchtigte Wundheilung
  • Abnehmende Muskelkraft
  • Wenig bis gar kein Appetit
  • Geringe Flüssigkeitszufuhr
  • Trockene und rissige Haut

Kalorienreiche Nahrung kann die Symptome lindern und einer lebensbedrohlichen Unterernährung vorbeugen.

Kalorienreiche Nahrung kann gefährlichen Gewichtsverlust ausgleichen

Wenn Menschen im fortgeschrittenen Alter oder nach langer Krankheit ihren Nährstoffbedarf nicht mehr aus der täglichen Nahrung decken können und an Gewicht verloren haben, kann eine Therapie mit Aufbaunahrung sinnvoll sein um ein gesundes Gewicht, bzw. das Idealgewicht zu erreichen.

Sprechen Sie in diesem Fall mit Ihrem behandelnden Arzt, er wird Ihnen im Bedarfsfall die geeignete kalorienreiche Nahrung verordnen.

Kalorienreiche Nahrung - Inhaltsstoffe und Zusammensetzung von Trinknahrung

Trinknahrung oder Astronautenkost wurde speziell zur Unterstützung beim Gewichtsaufbau und zum Ausgleich von Mangelerscheinungen entwickelt. Sie enthält alle essentiellen Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe in konzentrierter Form und versorgt zudem den Körper mit den notwendigen Eiweißen, Fetten und Kohlenhydrate.

Laut der Empfehlung der DGE – Deutsche Gesellschaft für Ernährung entspricht die Zusammensetzung einer Standard-Trinknahrung der einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. So enthält eine Portion kalorienreiche Nahrung in der Regel

  • etwa 50 Prozent Kohlenhydrate
  • bis zu 30 Prozent Fette
  • 10 bis 20 Prozent Eiweiß.

Enthält eine Trinknahrung mehr als 20 Prozent an Eiweißen, wird sie als eiweißreich gekennzeichnet.

Anmerkung: Trinknahrungen, die speziell für diverse Krankheitsbilder, wie Diabetes, Morbus Crohn usw. entwickelt wurden, unterscheiden sich in der Zusammensetzung.

Die spezifische Zusammenstellung der Inhaltsstoffe ist auf der Verpackung gekennzeichnet. Auskunft und Beratung über kalorienreiche Nahrung und die für Sie geeigneten Produkte erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Facharzt oder in der Apotheke.

Kalorienreiche Nahrung - Tipps zur Verwendung von hochkalorischer Trinknahrung, Cremes und Puddings

Hochkalorische Trinknahrung eignet sich hervorragend, um die täglichen Mahlzeiten mit zusätzlichen Nährstoffen anzureichern.

 

 

Verwenden Sie kalorienreiche Nahrung, wie Puddings oder Cremes

  • als Topping für einen Kuchen,
  • statt Joghurt im Frühstücksmüsli,
  • tiefgekühlt als Eis am Stiel,
  • zusammen mit Mascarpone in einem Tiramisu,
  • als Füllung für Pfannkuchen.

Verwenden Sie Trinknahrung

  • als Erfrischungsgetränk gemischt mit Mineralwasser oder Fruchtsäften,
  • statt Milch im Kakao und Kaffee.

Kalorienreiche Nahrung gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen, neutrale Sorten können Sie

  • in Suppen und Soßen unterrühren,
  • im Brotaufstrich verarbeiten,
  • als Soße zu Fleisch, Reis, Teigwaren oder Kartoffel servieren,
  • anstelle von Milch in Knödel, Rührei und Kuchen verwenden.

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie Sie kalorienreiche Nahrung in Ihren Alltag integrieren können.

Kalorienreiche Nahrung - 5 wandlungsfähige Rezepte

Hier stellen wir Ihnen 5 Rezepte mit einer hohen Energiedichte vor, die Sie ganz nach Belieben abwandeln können.
Den Rezepten wird kalorienreiche Nahrung hinzugefügt, um eine höhere Nährstoffzufuhr pro Mahlzeit zu erzielen.

Anmerkung: Diese Angaben dienen lediglich zur Inspiration und stellen keinen medizinischen Diätplan dar.

Avocado Schoko Creme
(2 Portionen)

Zutaten:

  • 1 reife Avocado
  • 200 ml Trinknahrung Schoko
  • 1 Vanilleschote

Zubereitung:

Die Avocado halbieren und den Kern entfernen. Die Avocadohälften mit einem Löffel aushöhlen und das Fruchtfleisch pürieren.
Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark mit der Messerspitze herauskratzen.
Die pürierte Avocado mit dem Vanillemark und der Trinknahrung gut vermengen und servieren.

TIPP: Obwohl Avocado und Schoko das perfekte Duo sind, schmeckt die Avocadocreme auch mit Trinknahrung Vanille hervorragend. Probieren Sie kalorienreiche Nahrung auch in anderen Geschmacksrichtungen.

Erdbeer-Shake mit Eis
(2 Portionen)

Zutaten:

  • 250 g frische Erdbeeren
  • 200 ml Trinknahrung Erdbeere
  • 50 ml Kokosmilch
  • Vanillezucker nach Belieben
  • 4 Kugeln Vanilleeis

Zubereitung:

Die Erdbeeren gründlich waschen und das Blattgrün entfernen.
Die Trinknahrung zusammen mit der Kokosmilch, den Erdbeeren und dem Vanillezucker pürieren und in ein hohes Glas füllen. Mit dem Vanilleeis garnieren und genießen.

TIPP: Wandeln Sie das Rezept ganz nach Ihrem Geschmack mit verschiedenen Obstsorten ab oder tauschen Sie das Vanilleeis gegen Schokoeis.

Auch hier eignet sich die kalorienreiche Nahrung in anderen Geschmacksrichtungen.

Gemüsesuppe
(2 Portionen)

pixabay - Einladung_zum_Essen

Zutaten:

  • 100 g Kartoffeln
  • 1 kleine Gemüsezwiebel
  • 2 Karotten
  • 100 g Sellerieknolle
  • 200 ml Trinknahrung neutral
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • Schmand zur Dekoration
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Das Gemüse schälen und in kleine Würfel schneiden.
Das klein geschnittene Gemüse in 1 EL Olivenöl kurz anbraten und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Das Ganze etwa ½ Stunde köcheln lassen.
Das weichgekochte Gemüse mit dem Mixstab pürieren und die neutrale Trinknahrung untermengen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem Klecks Schmand servieren.

TIPP: Für mehr Abwechslung verwenden Sie einfach Gemüse nach Saison. Diese Suppe gelingt auch mit Pastinake, Kürbis, Brokkoli oder Blumenkohl.

Paprika-Rahmnudeln
(2 Portionen)

Zutaten:

  • 100 g Nudeln nach Wahl
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Trinknahrung neutral
  • 1 kleine Gemüsezwiebel
  • 2 rote Gemüsepaprika
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:

Kochen Sie die Nudeln nach Packungsanweisung und stellen Sie sie warm.
Die Paprika waschen und das Kerngehäuse entfernen und in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls grob schneiden.
Das Gemüse in etwas Öl anschwitzen und mit der Brühe aufgießen. 10 Minuten köcheln lassen und anschließend pürieren.
Die Trinknahrung unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Soße über die Nudeln verteilen und servieren.

TIPP: Die Paprika lässt sich ganz einfach durch Karotten oder Brokkoli austauschen.

Pikante Pfannkuchen
(2 Portionen)

Zutaten:

  • 100 g Mehl
  • 200 ml Trinknahrung neutral
  • 1 Ei
  • 2 Scheiben Speck
  • 1 Apfel

Zubereitung:

Mehl, Trinknahrung und Ei zu einem glatten Teig verrühren. Den Apfel in dünne Scheiben schneiden und das Kerngehäuse entfernen.
In einer flachen Pfanne den Speck leicht anbraten, die Apfelscheiben hineinlegen und den Teig darüber verteilen. Die Pfannkuchen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldgelb backen.
Ergibt, je nach Dicke etwa 3 – 4 Pfannkuchen.

TIPP: Für eine süße Variante einfach den Speck weglassen. Für noch mehr Abwechslung tauschen Sie den Apfel gegen Bananen oder andere Obstsorten. Für süße Pfannkuchen mit fruchtigem Geschmack eignet sich auch kalorienreiche Nahrung mit Erdbeergeschmack.

Fazit – Kalorienreiche Nahrung

Kalorienreiche Nahrung ist ein wirksames Mittel, um altersbedingte oder durch Erkrankung herbeigeführte Unterernährung auszugleichen und wichtige Nährstoffe zuzuführen. Besonders bei pflegebedürftigen Personen und älteren Menschen kann kalorienreiche Nahrung ein wichtiger Bestandteil des täglichen Essensplanes sein.

Die große Auswahl an hochkalorischer Trinknahrung und anderen Darbietungsformen im Bereich kalorienreiche Nahrung, erleichtert die Gabe bzw. Einnahme wesentlich.

Stöbern Sie in unserem Shop und finden Sie die passende kalorienreiche Nahrung für Ihre Bedürfnisse.

Quellenangaben:
Was essen bei Krebs
Gesund.at