Was ist ein pflegender Angehöriger?

Wenn ein nahestehender Mensch in Ihrer Umgebung zum Pflegefall wird, ist die Situation für alle nicht einfach. Vielerorts besteht der Wunsch, so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden bleiben zu können. Doch für die Pflege zu Hause braucht man auch einen pflegenden Angehörigen, der sich um die
Weiterlesen

Was sind Tages- und Nachtpflege?

Das Angebot der Tages- und Nachtpflege sind Möglichkeiten der Entlastung pflegender Angehörige. Die zu pflegende Person wird dann temporär oder längerfristig von einer Pflegeeinrichtung betreut.Das Angebot zielt vor allem darauf ab, dass der Pflegebedürftige so lange wie möglich in den eigenen vier
Weiterlesen

Pflege von Alzheimer-Patienten. Unsere Tipps

Die Pflege von erkrankten Angehörigen ist nie leicht. Scham, ungewohnte Nähe und ein Rollentausch über die Generationen sind häufig nicht so leicht zu überwinden. Besonders schwer ist es bei Alzheimer. Hier reagieren Patienten häufig auch mit Protest und Aggressionen aufgrund der verlorenen Selbstän
Weiterlesen

Wie finanziert man die Pflege zu Hause?

Wer jemals einen anderen Menschen gepflegt hat, der weiß, dass Pflege kostet. Natürlich kostet Pflege Zeit, der finanzielle Aspekt der Pflege ist jedoch nicht zu unterschätzen. In unserem neuen Artikel zeigen wir Ihnen, welche finanzielle Unterstützung Sie von der Pflegekasse erhalten und welche Ber
Weiterlesen

Häusliche Pflege: Wie bereitet man sich auf die Pflege eines Angehörigen vor?

Manchmal geschieht es plötzlich, manchmal deutet es sich über lange Jahre an:Die Pflegebedürftigkeit eines Angehörigen. Doch auch wenn es sich bisweilen lange angedeutet, richtig vorbereitet ist man selten. Zu häufig belasten lange Krankheiten, Behinderungen oder Alterserscheinungen Angehörige wie P
Weiterlesen

Untergewicht bei Pflegebedürftigen. Was kann man tun?

Untergewicht ist kein seltenes Phänomen bei älteren, pflegebedürftigen Menschen. Dabei ist es nicht wirklich als Krankheit anzusehen, sondern vielmehr als gesundheitliche Störung, die trotzdem schwerwiegende Folgen mit sich bringen kann, obwohl von dem Untergewicht an sich keine Gefahr ausgeht. Die
Weiterlesen
×

Wir beraten Sie gerne!

Persönliche Fachberatung


0621 3 915657-23

Mo-Fr 9 bis 17 Uhr


Schreiben Sie uns eine Email!